Kopfbild Scherer Immobilien GmbH Immobilienmakler in Berlin - Datenschutzhinweise

Datenschutz

Datenschutzhinweise

Die Scherer Immobilien GmbH schützt die personenbezogenen Daten der Besucher und Nutzer ihrer Webseiten. Lesen Sie dazu die folgende Datenschutzerklärung. Darin wird u.a. beschrieben, wie Besucher- oder Nutzerdaten, die Sie betreffen, erhoben und gespeichert und verwendet werden. Soweit unsere Webseiten Links zu Webseiten Dritter enthält, gilt diese Datenschutzerklärung nicht für diese Webseiten Dritter. Die Scherer Immobilien GmbH übernimmt keine Haftung für den Inhalt von Webseiten Dritter.

1. Name und Kontaktdaten des für den Datenschutz Verantwortlichen

Scherer Immobilien GmbH
Glasower Str. 32
12051 Berlin

Tel.: 030-6266341

info [at] scherer-immobilien.de

2. Arten der verarbeiteten Daten

- Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen),

- Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern),

- Inhaltsdaten (z.B. Texte, Fotos, Videos),

- Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten),

- Meta- und Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen),

- Vertragsdaten (z.B. vereinbarte Leistungen, Vertragsgegenstand, Vergütung, Vertragslaufzeiten etc.)

- Zahlungsdaten (Bankverbindung, Zahlungsfristen etc.).

3. Betroffene Personen

Besucher und Nutzer der Webseiten der Scherer Immobilien GmbH unter www.scherer-immobilien.de.

4. Zwecke der Datenverarbeitung allgemein

- Zurverfügungstellung der Webseiten, seiner Funktionen und Inhalte,

- Verbesserung unserer Webseiten,

- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Besuchern und Nutzern der Webseiten,

- Sicherheitsmaßnahmen,

- Reichweitenmessung/Marketing/statistische Zwecke,

- zur geschäftsbezogenen Abwicklung von Vertragsverhältnissen oder Erledigung von Anfragen sowie zwecks Kundenpflege und Service.


5. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten der Besucher beim Besuch der Webseite sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a. Web-Analyse-System von etracker

Zur Analyse von Nutzungsdaten zu Marketing- und Optimierungszwecken und insbesondere zu statistischen Zwecken arbeiten wir auf unseren Webseiten mit dem kostenpflichtigen Web-Analyse-System der Firma etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com). Auf die Verwendung des kostenlosen Web-Analyse-Systems von "Google Analytics" haben wir bewusst verzichtet.

Von etracker werden internet- und rechnerbezogenen Daten der Besucher und Nutzer unserer Webseiten gesammelt, gespeichert und verarbeitet.
Nach Angaben von etracker werden dabei Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung dieser Website durch ihre Besucher sowie die Anzeige nutzungsbezogener Inhalte oder Werbung ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.

Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag des Anbieters dieser Website von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs .1 lit f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher besonders wichtig ist, wird die IP-Adresse bei etracker frühestmöglich anonymisiert und Anmelde- oder Gerätekennungen bei etracker zu einem eindeutigen, aber nicht einer Person zugeordneten Schlüssel umgewandelt. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt durch etracker nicht.

Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, soweit sie personenbezogen erfolgt. Ihr Widerspruch hat für Sie keine nachteiligen Folgen.

Widersprechen

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.
 

b. Browser

Beim Aufrufen unserer Website www.scherer-immobilien.de werden durch den auf ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende informationen werden dabei ohne ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

- IP-Adresse des anfragenden Rechners,

- Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

- Name und URL der abgerufenen Datei,

- Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),

- verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem ihres Rechners sowie der Name ihres Access-Providers.
 

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

- Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,

- Gewährleistung einer komfortablen Nutzung und weiteren Verbesserung unserer Webseiten,

- Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

- zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

c. Youtube

Wir binden Videos der Internetplattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein.

Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/,


6. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten der Besucher durch die Nutzung unserer Kontakt-E-Mail-Adresse oder Telefonnummer (info@scherer-immobilien.de) sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a. Allgemeine Anfragen

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir ihnen die Möglichkeit, mit uns über eine auf unserer Website angegebene E-Mail-Adresse oder Telefonnummer Kontakt aufzunehmen. Dabei geben die Nutzer unserer E-Mail-Adresse/Telefonnummer regelmäßig ebenfalls jeweils ihre gültige E-Mail-Adresse/Telefonnummer sowie Ihre weiteren Kontaktdaten (Name, Anschrift etc.) an. Diese Daten sind für uns im Regelfall auch erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Auch weitere Angaben erfolgen oft freiwillig.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der allgemeinen Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage ihrer damit freiwillig erteilten Einwilligung.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie zu dem Zweck, zu dem sie erhoben wurden, nicht mehr gebraucht werden und deren Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen (z.B. Aufbewahrungsfristen nach dem Geldwäschegesetz).

Durch die Nutzung unserer E-Mail-Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre eingegebenen Daten zum Zwecke unserer Dienstleistungen, insbesondere zur Abwicklung von Vertragsverhältnissen oder Erledigung von Anfragen verarbeiten. Auch die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten erfolgt unter strikter Einhaltung der maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen. Hierfür gilt ebenfalls unsere Datenschutzerklärung.

b. Maklergeschäft

Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden und Interessenten (im Folgenden als „Kunden“ bezeichnet) entsprechen Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, um unsere vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen diesen gegenüber zu erfüllen.

Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung bestimmen sich nach dem jeweils zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Dazu gehören grundsätzlich die Bestandsdaten der Kunden (Name, Adresse, etc.) sowie die Kontaktdaten (E-Mailadresse, Telefon, etc.), die Vertragsdaten und Zahlungsdaten. Außerdem können dazu auch Daten zu persönlichen Lebensumständen von Personen und/oder ihnen gehörenden Sachen/Immobilien gehören.

Im Rahmen unserer Beauftragung kann es auch erforderlich sein, dass wir besondere Kategorien von Daten gem. Art. 9 Abs. 1 DSGVO verarbeiten. Hierzu holen wir, sofern erforderlich, gem. Art. 6 Abs. 1 lit a., Art. 7, Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO eine ausdrückliche Einwilligung der Kunden ein.

Sofern für die Vertragserfüllung erforderlich, offenbaren oder übermitteln wir Daten von Kunden zur Abwicklungen von Verträgen an die jeweiligen Vertragsparteien/Beteiligten der vermittelten Leistungen/Objekte.

Bei Bedarf auch an technische und sonstige Dienstleister, wie Hausverwaltungen, Finanzdienstleister, Banken sowie ggf. an Sozialversicherungsträger, Steuerbehörden, zuständige Behörden nach dem Geldwäschegesetz sowie sonstige Behörden oder Institutionen, soweit hierzu eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Außerdem offenbaren oder übermitteln wir Daten von Kunden, wenn wir hierzu per Gerichtsbeschluss verpflichtet sind.

Wir holen eine Einwilligung der Kunden ein, sofern diese zur Offenbarung/ Übermittlung von Kundendaten erforderlich ist (was z.B. im Fall von besonderen Kategorien von Daten gem. Art. 9 DSGVO der Fall sein kann).

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungs- und vergleichbaren Pflichten, wobei die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten nach Ablauf von jeweils drei Jahren überprüft wird; zusätzlich gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Im Fall der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten erfolgt die Löschung ebenfalls nach deren Ablauf.

7. Allgemeines zur Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

- Sie ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

- die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe ihrer Daten haben,

- für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, oder wir per Gerichtsbeschluss hierzu verpflichtet sind, sowie

- dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit ihnen erforderlich ist.

8. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

- eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie dieser Daten gem. Art. 15 DSGVO;

- gemäß Art. 16 DSGVO die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

- gemäß Art. 17 DSGVO unverzüglich die Löschung ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

- oder alternativ gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

-gem. Art. 20 DSGVO zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern;

- gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

- sich gemäß Art. 77 DSGVO bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

9. Widerspruchsrecht

Sofern ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info [at] scherer-immobilien.de


10. Datensicherheit

Alle Daten behandeln wir vertraulich und im Einklang mit den geltenden Gesetzen.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter und dem jeweiligen Risiko angemessener, technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden fortlaufend verbessert.

Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse angeben, kommunizieren wir mit Ihnen auch per E-Mail. Wir werden Ihre E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergeben. Wenn Sie keine E-Mails von uns erhalten wollen, so können Sie diese jederzeit durch eine Nachricht an uns abbestellen.

Im Zusammenhang mit der Kommunikation per E-Mail weisen wir darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet - gerade bei der Kommunikation per E-Mail - generell Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein 100%iger lückenloser Schutz ihrer Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist uns insoweit unmöglich.


11. Rechtsgrundlagen

Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

12. Aktualität und Überarbeitung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseiten und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter www.scherer-immobilien.de/Datenschutz von ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Scherer Immobilien GmbH
Glasower Straße 32
12051 Berlin